Seit 1993 bieten wir Touren mit unseren Alaskan Huskies in den tiefverschneiten, wunderschönen Landschaften des Pallas-Ylläs Nationalparks an.

 

Markku Rauhala, der Gründer und Inhaber von Pallas Husky, wuchs in Lappland auf und spricht Finnisch, Deutsch und Englisch.

 

Markku kann auf über 20 Jahre Arbeitserfahrung mit Huskies zurückblicken, Mari über 15 Jahre. Wir haben zwei Kinder, Mikko ist 18 und Miia ist 16 Jahre alt. Auch sie nehmen seit langem schon an der Pflege der Hunde teil. 

 

Zu unserem Team gehören Linda Szabó, seit 5 Jahren bei uns, Thomas Hinze und ebenso noch ein  Wildnisführer, der abwechselnd als zweiter Guide für uns arbeitet. Linda Szabó kommt aus Deutschland und leitet unser Hundecamp. Linda und Thomas unterstützen uns ebenso als Hilfsguide auf den Touren. 

 

Wir leben in Rauhala, am Rande des Nationalparks Pallas-Ylläs und  inmitten der Skizentren des westlichen Berglapplands. Pallas ist von Rauhala 20 km nördlich; Levi liegt 30 km westlich und Ylläs 40km südlich. Zum Flughafen Kittilä sind es 45 km. Rovaniemi und der Polarkreis befinden sich 200 km südlich.

Unser Dorf liegt am Ufer des Jerisjärvi Sees und hier leben ungefähr 80 Einwohner.